Hört das Chaos im Kopf auf, wenn…

gerade aus der dusche gekommen.

das wasser prasselte von oben herab und lief den ganzen körper entlang, vom kopf, über die brust, dann über die arme und beine, runter bis über die füße und weg in die weiße wanne. der kopf gesenkt lehnte an der fliesenwand. die hände stützten sich ab. man konnte es hören. das tropfen und strömen. man konnnte es fühlen auf der haut. man konnte es sehen wie es floss und man konnte die wärme spüren. aus. raus aus der wanne. abtrocknen. in den beschlagenen spiegel bilcken. hose an. dann auf den balkon eine rauchen. das buch. es ist da. ich könnte an tausende dinge denken, an das wasser von eben, an eisenbahnen, an ziersträucher aller art, aber ich denke nur an zwei formen. dreieck und kreis. …

„…die beiden um sich selbst rotierenden pyramieden wurden immer schneller, bis sie eine vollkommen glatte, hell leuchtende kugel bildeten. kreis und dreieck waren verschmolzen und überstrahlten den gerichtssahl in einem gleißenden grün. …“

„…er wusste , dass das dreieck noch nicht in der lage war zu begreifen, was er ihm für ein symbol zurückgelassen hatte.

vieles im gebäude war noch im ungeraden und er wusste, dass er zurückkehren musste, um es zu begradiegen.“

IMG_20150708_205934

ein chaos im kopf.

viele gedanken pulsieren, flammen auf und schießen durch den kopf. es fällt schwer in diesem bunten kinderballspiel-paradies eine kugel zu erfassen, während es sich anfühlt als würden tausende kinder sich darin tummeln. blaue, rote, gelbe, pinke. ich suche nach der grünen. da. weg. da. weg. da, ja da und wieder weg.

hört es auf? das chaos? wenn sich kreis und dreieck verbinden.

ja. es ist die einzige möglichkeit um es zu ordnen.

spielst du mit mir in gedanken billard?

2€ für drei spiele.

du musst sie kräftig reindrücken. der tisch ist alt. wahrscheinlich würde er auch noch dm-stücke schlucken. es hat geklappt nach drei, vier malen. start. es polltert. die kugeln landen in einer mulde. man nimmt sie raus. legt sie nacheinader, machnmal auch zwei oder drei gleichzeitig auf den grünen tisch. dann nimmt man von der über einem hängenden lampe das dreieck, legt es auf den tisch. dann nimmt man die kugeln und fügt sie in das dreieck ein bis alle kugeln im dreieck liegen. wenn man es dann wegnimmt, bleibt alles in form, verliert sich nicht im chaos, alles ist ein dreieck aus kugeln, aus kreisen, wenn man es von oben betrachtet.

ein dreieck aus kugeln.

aber ohne das formgebende dreieck…?

man stößt an und die form wird mit einem male aufgebrochen. gedanken fliegen über den gesamten, samtigen tisch hinweg und alles verliert sich im chaos.

robert gwisdek – der unsichtbare apfel

zitate aus seinem roman

Das Huhn aus Alufolie und die Liebe zum Krieg…

 

„Das Huhn aus Alufolie und die Liebe zum Krieg… „

Wow…was für ein Buchtitel!

Ich schau mir immer ganz gerne Kriegsbilder an. Da weiß ich, dass ich noch am Leben bin.  Ich finde es auch immer recht schön, dass man noch Gründe für Kriege findet. Faszinierend ist es einfach, das dem Menschen nie die Ideen ausgehen. Der Mensch ist der schlauste Kopf auf diesem Planeten, der Tollste und Größte und er kann Teppiche weben.

Ich stand letztens unter einer Laterne und dachte nur: „Wow, das hab ich als Mensch gemacht. Wie doof doch all die Tiere sind, denn die können etwas wie ein Laterne niemals bauen“ und ich ging die Straße weiter in Richtung EDEKA hinauf und war sehr stolz auf den Menschen, meinen Menschen, auf mich.

In solchen Situationen denkt man dann oftmals über den Sinn des Lebens nach, über Dinge die einem  wichtig sind und Dinge, die man einfach nicht leiden kann, weil sie schlecht sind, die man immer wieder mit Negativem verbindet, wie Naturkatastrophen oder einen Stau auf der Autobahn, Bienen die hinter einem her sind, nur weil man an ihren Honig heran möchte, der für alle da sein sollte. Ich mag auch keine Sonnenuntergänge, weil es danach dunkel ist. Ein Glück das wir das Licht erfunden haben.

 

Dinge, die ich mag:

 

  • Mortadella
  • Sonntag einkaufen gehen
  • Bei gelb noch einmal Gas geben um über die Ampel zu kommen
  • Gold-Kiwis
  • Volvic
  • Schokolade mit Chili
  • Schrumpfköpfe
  • Vögel auf Bäumen oder in der Luft
  • Volle Regale
  • Bis 10 zählen
  • Seine Schuhe zu imprägnieren
  • Lange ausschlafen
  • Mal nen Bier trinken
  • Flugzeuge

 

Ich habe vor kurzem ein Huhn aus Alufolie gebastelt. Eigentlich ganz gut geworden, doch denke ich, dass ich die Proportionen(ein wohlklingendes Wort, nicht wahr?) nicht richtig hinbekommen habe. Jetzt muss ich aber auch einmal die Kirche im Dorfe lassen. Hätte ein Huhn sich in irgendeiner Art und Weise darstellen können? Nein. Ich hab das echt gut gemacht. Ich klopfe mir auf die Schulter. Sage mir: „ Kein Huhn kommt an mich ran“, nehme das Aluhuhn in die Hand und drücke fest zu. Beim öffnen der Hand fällt ein fast Runder Ball mit vielen Furchen und Beulen auf den roten Teppich. Alles fällt nach unten. Ich hebe die fast runde Kugel auf, trage sie zum Mülleimer, öffne ihn, hebe meine Hand, halte sie geschlossen über dem Mülleimer. Strom fließt durch meinen Körper. Informationen. Die Hand öffnet sich. Die Augen sehen einen nicht ganz perfekt geformten Aluball in nach unten in Richtung Mülleimer, in Richtung Pizzapackung, Rote Beete Glas und Brotkanten fallen. Informationen. Ich denke einen Augen blick später beim Schließen der Mülltonne über Mülltrennung nach. Mit einem zarten Lächeln halte ich noch für kurze Zeit den Griff des Mülleimerdeckels  fest und mir wird klar: „ Besser, ja, besser, viel besser  als die Tiere. Ja das bis Du, ja, das sind Wir. Tiere kennen gar keine Mülltrennung. Nur der Mensch und das macht den großen, den riesigen Unterschied aus zwischen Ihnen und Uns“.

Der Katzen-Knopf…

 

Und für Alles das besonders ist und etwas hervorgehoben werden sollte in den weiten Weiten des riesigen Internets. Ein Zeichen, eine Richtlinie, etwas Festes, etwas Sicheres, eben etwas Halt in dieser schnellen Zeit der fließenden und fliegenden Informationen.

Der Katzen-Knopf!


Jetzt kann sich jeder sicher sein, das es sich um etwas Informatives handelt. Wie die Lebensmittelampel, nur etwas aussagekräftiger, kontrollierter und frei von unerwünschten Geschmacksstoffen.  Der neue hervorragende, ausgezeichnete TÜV im Internet. Völlig kostenlos und ohne Nebenwirkungen.

Das Team Katzen-Knopf ist ab heute im Einsatz und durchforstet das Internet nach Besonderem und wird demnächst immer wieder über tolles berichten.


Auch Sie, werter Leser, können ab heute mit dabei sein, ein Teil dieses neuen, offenen Internetdienstes werden, indem Sie dem Team Besonderes und Einzigartiges zuschicken. Wir bearbeiten es so schnell wie möglich und werden eine Bewertung vornehmen.

Alle Themen, alle Formate umfasst diese neue Kennzeichnung des Besonderen.

Ob Sinn oder Unsinn, es kommt auch auf Sie an und es funktioniert auch nur, wenn Sie dabei sind.

Deer With A Gun

 

Hallo und guten Tag alle Zusammen. Ich wollte mal wieder etwas posten. Heute enthält es nicht gerade viel  Informatives, aber das kann mir heute auch egaler sein als sonst. Es ist mal wieder Freitag und die Woche neigt sich ihrem Ende, aber vorher gibt sie noch einmal alles und macht ne dicke Party.

In meinem Zimmer hat sich auch wieder einiges  getan. Regal und Schrank hängen an den Wänden. Ich muss dem zwanghaften Umstellen etwas Einhalt gebieten. Die Möglichkeiten des Umstellens sind schrecklich gering geworden  im Vergleich zu Früher. Schon traurig. Entweder ich werde so wohnen bleiben oder ich werde demnächst mit einem großen Vorschlaghammer durch meine fünf Wände wüten und alles von den Wänden schlagen.

 



Ich mag Dich, Du magst Mich und Uns Allen ist das scheiß egal…

http://www.flickr.com/photos/gubatron/

Du siehst nicht mit den Augen, hörst nicht mit den Ohren und verstehst nicht mit dem Herzen.

Oh weh, oh weh, wie mein armes Herzchen schon wieder zu bluten beginnt, wenn es all diese schrecklichen Nachrichten von heute wieder sieht.

  • In Stuttgart lässt der baden-württembergische Innenminister Heribert Rech ältere Dame, Jugendliche und Mütter, die friedlich demonstrieren, zusammenprügeln.
  • Linksextremisten planen in Bremen Attentate am Tag der deutschen Einheit.
  • Großrazzia in Berliner Kliniken wegen Verdacht auf Abrechnungsbetrug in Millionenhöhe.
  • Tabaksteuer muss wieder teurer werden, weil man wieder irgendwelche Schuldenlöcher stopfen will/muss.
  • Mutmaßliche Extremisten brannten 27 Tanklaster der Nato in Pakistan ab, nachdem 3 pakistanische Soldaten getötet wurden. Das Benzin war für Afghanistan geplant.

Der Mensch verliert völlig den Blick für das Wesentliche, für das Wichtige auf Erden. Die Erde und das Leben an sich. Aber gut. Soll er sich doch gegenseitig kleinhalten, unterdrücken, totschießen, massakrieren, vergewaltigen, ausrotten, versklaven, zusammenschlagen und vergiften. Bald wird nicht mehr viel von ihm übrig sein.

Forscher haben herausgefunden, dass es zum 6. Massensterben auf Erden kommen wird. Alle Prognosen sagen es vorher. In der Erdgeschichte lässt sich feststellen, dass ca. 3-4 Arten pro Jahr ausgestorben sind. Aber zur Zeit sind es 3-4 pro Stunde. Schuld daran ist der Mensch. Die Natur fängt an sich zu formatieren um ein Back-up zu machen. Ein Back-up ohne den Mensche n für eine bessere Welt. Der Mensch hat Jahrtausende Zeit gehabt, etwas mit der Gabe des Denkens anzufangen und zu erschaffen, auf irgendeine positive Art und Weise, doch er verzichtete darauf. Jetzt ist Er nicht länger tragbar für ein gesundes und natürliches Zusammenleben auf diesem Planeten.





Die einzigen Schätze, die der Mensch kennt sind:

Er Selbst, Macht, Reichtum.

Die einzigen Wünsche des Menschen:

Unsterblichkeit, mehr Macht, Gottesgleichheit.

Die Natur dagegen will und ist:

Endlich, frei, gleich.


„Bis bald“, kann ich dazu nur noch sagen. Geld ist nur Papier, ein Haus nur etwas Holz und Backstein, mitunter auch nur Wellblech und das Leben ist auch nur ein sich temporäres Befinden der Seele in einem Batzen Fleisch. Alles was man anfassen kann ist vergänglich, Alles was man sehen kann ist echt und Alles was man hat gehört Einen.

Frank Fenner prophezeit das Ende der Menschheit: http://derstandard.at/1276413619457/Biologe-prophezeit-der-Menschheit-das-Aussterben


Sonntag. Etwas für die Seele…

Es ist wieder einmal Sonntag.

Es regnet.

Die Nachbarn sind laut.

Der Tee dampft und die Musik klingt genau so,

wie sie an einem Sonntag klingen sollte.

Kat Frankie

http://stylespion.de/wp-content/uploads/2008/07/kat_frankie_birds.jpg

Ich find die Tante wirklich echt klasse. Eine unglaubliche Stimme, voller Gefühl und Hingabe, Leidenschaft und Eigensinn. Ein Stück Berlin. Wenn sie mal wieder irgendwo bei euch in der Gegend ist, einfach vorbeischauen.

Empfehlenswert!

http://www.katfrankie.com/

http://www.myspace.com/soundslikekatfrankie

———

Das ist eine winzige Auswahl von etwas, das man sich bei diesem Wetter zu Gemüt führen kann. Am besten mit einem Blick aus dem Fenster, einem Fotoalbum oder dem Geräusch von dem ruhenden Staubsauger in der Ecke zu genießen.